Einzigartige Lage: gläsernes Hausboot in Amersfoort

gläserne Hausboot

Da es hier so viel Wasser gibt, leben viele Menschen in den Niederlanden auf Hausbooten. Umgeben von Wasser bieten diese Häuser eine andere Art zu leben. Die Innenarchitektin Floor van den Broek schenkt uns einen Einblick in das einzigartige gläserne Hausboot, das sie mit ihrem Mann Vin, einem Herrenfriseur, und ihren Kindern teilt. Sie verrät uns, warum es etwas Besonderes ist, an einem solchen Ort zu leben, und wie der Gestaltungsprozess für dieses Traumhaus aussah.

War es schon immer ein Traum von Ihnen, auf einem Hausboot zu leben?

Wir haben beide schon immer gerne gesegelt, schon bevor wir uns kennengelernt haben, und wir segelten früher oft auf dem Fluss Eem. Aufgrund unserer Liebe zum Segeln hat uns das Leben am oder in der Nähe des Wassers schon immer angezogen. Aber der Traum schien immer unbezahlbar zu sein. Wir haben uns in Amsterdam und in einigen Dörfern in der Umgebung der Eem umgesehen, aber diese Orte waren finanziell keine Option für uns. Als wir diesen Liegeplatz fanden, gehörte ein kleines erschwingliches Wohnboot dazu. Dies ermöglichte es uns, eines Tages vielleicht unser Traumhaus zu bauen, Schritt für Schritt.

Können Sie uns Ihr Haus beschreiben? Wie sieht das Hausboot aus? 

Das Hausboot ist durch das Bauen mit Lego inspiriert. Es ist aus vier verschiedenen Materialien konstruiert. Der Betoncontainer, in dem sich die Schlafzimmer befinden, liegt größtenteils unter Wasser. Normalerweise hört der Beton etwa 30 Zentimeter über dem Wasserspiegel auf und wird dann durch Holz ersetzt. Da wir aber so wenig Material wie möglich verwenden wollten, haben wir den Beton bis zum Fußboden des Wohnzimmers weiterverwendet. Darauf wurde ein Holzrahmen gesetzt. Eine klare „Linie“ im Design, die sich auch in dem überhängenden Zinkdach widerspiegelt. Zwischen dem Holzrahmen und dem Zinkdach befindet sich ein großer Glaskasten, in dem sich das Wohnzimmer, die Küche, die Fernsehecke und das Arbeitszimmer befinden.

Um den Lego-Kommentar zu erklären: Für uns ist das Design wie ein grauer Legostein mit einer braunen Lego-Platte. Darauf ist ein blauer Legostein gestapelt, abgerundet mit einer grauen Lego-Platte!

Dutchtub in front houseboat
Dutchtub houseboat
Wie verlief der Gestaltungsprozess des Hausbootes? 

Wir haben das Hausboot zum größten Teil selbst entworfen. Es ist ein schlichter Entwurf, denn auch unsere Wunschliste war schlicht: Im unteren Container wünschten wir uns vier Schlafzimmer, ein Bad und eine Waschküche. So entstanden sechs Räume mit identischen Fenstern. Wir wollten den gleichen Grundriss auf das oberste Stockwerk ausdehnen, denn wir sind große Fans von Symmetrie. Also haben wir unser Obergeschoss anhand der Fenster konzipiert. Wir wollten, dass die Küche ein offener, zentraler Raum ist mit so wenig Wänden wie möglich. Das Fernsehzimmer ist dem Sonnenaufgang zugewandt, sodass man morgens auf dem Sofa die Sonne genießen kann. Das Wohnzimmer hingegen ist der Abendsonne zugewandt. Die Grundzüge für diesen Entwurf war relativ schnell fertig. Natürlich mussten wir an den Details feilen, und das Baugenehmigungsverfahren hat uns viel Zeit und Energie gekostet.

Um das Hausboot so nachhaltig wie möglich zu gestalten, haben wir überall eine Fußbodenheizung installiert, die mit einer Wärmepumpe beheizt wird. Zusammen mit 15 Sonnenkollektoren bedeutet dies, dass das Hausboot nahezu energieneutral ist. 

Ein Großteil Ihres Entwurfs basiert auf den Fenstern des Hausboots. Warum haben Sie sich dafür entschieden, so viel Glas zu verwenden?

Wir haben uns für diese große Menge an Glas entschieden, weil wir uns gerne voll und ganz auf eine Sache konzentrieren und diese dann auch gut machen, anstatt von allem ein bisschen zu tun. Auf diese Weise setzt man mit dem Design ein Statement. Außerdem wollten wir das Wasser, die Aussicht und die Umgebung so weit wie möglich genießen. Durch den Garten mit dem Hausboot zu verbinden und das Hausboot mit dem Fluss Eem fließt alles ineinander: Man holt das Draußen nach drinnen und das Drinnen nach draußen. Auf diese Weise können wir unsere Umgebung voll ausschöpfen. Wir tun so, als gehöre der Fluss Eem uns. 

Bended table houseboat
Waterworks houseboat
Was macht das Leben auf einem Hausboot so einzigartig? 

Es ist das freistehende, naturnahe Wohnen. Das Leben auf dem Wasser gibt uns immer noch ein echtes Urlaubsgefühl. Wir wohnen ganz in der Nähe des Zentrums von Amersfoort und erfreuen uns einer weiten Aussicht auf die umliegende Natur. Wenn man auf einem Hausboot wohnt, ist man automatisch mehr mit der Natur verbunden, vor allem in unserem Boot aus Glas, weil die Distanz zwischen dem Innen- und dem Außenbereich nur ein paar Zentimeter beträgt. Wenn wir alle Fenster öffnen, weht immer eine angenehme Brise herein, an der wir uns erfreuen können. Der einzige Nachteil unseres Hausbootes ist, dass es so schwer geworden ist, dass man die schaukelnden Bewegungen auf dem Wasser kaum noch spürt!  

Zum Schluss: Warum haben Sie sich für Produkte von Weltevree für Ihren Garten entschieden? 

Die Produkte von Weltevree machen das Leben im Freien komfortabler und gemütlicher. Sie sind langlebig und haben ein zeitloses Design. Im Moment sind wir begeisterte Fans des Waterworks’, da wir diesen erst kürzlich erhalten haben. Er ist eine perfekte Ergänzung zum Kochen mit dem Outdooroven XL.



Dieses Interview wurde ursprünglich in unserem ersten Weltevree-Magazin vom Januar 2021 veröffentlichtKlicken Sie hier um alle Geschichten dieser Ausgabe zu lesen.

Mehr über Floor van den Broek erfahren? Besuchen Sie www.resetinterieurontwerp.nl 

Dieser Eintrag wurde in Blog veröffentlicht. Lesezeichen für den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglied werden Mitglied werden