Ein inspirierendes Haus zum Leben – mit Odyvet

odyvet garden

Innenarchitektin Odyvet erzählt uns alles über ihr inspirierendes Bauernhaus, einen Ort, an dem sie High Tea Partys veranstaltet und an dem sie ihre Kreativität ausleben kann, seit sie 24 Jahre alt ist. Sie glaubt fest daran, dass ein Haus in erster Linie bewohnbar sein sollte.

“Mein Name ist Odyvet. Ich bin mit Jorg verheiratet und zusammen haben wir eine 12-jährige Tochter namens Suze. Ich veranstalte High Tea Partys in meinem Bauernhaus, organisiere Workshops und arbeite als Innenarchitektin. Neben meiner Liebe zu meiner Familie, meinen Freunden, der Natur und der Ruhe, liebe ich meinen Job und sehe ihn als eine Erweiterung meiner selbst. In meinem Bauernhaus habe ich einen schönen Bereich geschaffen, in dem ich High Tea Sessions organisiere und meine Rolle als Gastgeberin sehr genieße. Die Gäste können kommen, hausgemachte Leckereien genießen und auch einen Blick auf das Interieur werfen.”

odyvet
odyvet
Die Bedeutung eines Hauses, in dem man leben kann

“Als ich 24 Jahre alt war, kaufte ich das kleine Bauernhaus, das meiner Großmutter und meinem Großvater gehörte. Es war ein altes Haus, das umgestaltet und drastisch umgebaut werden musste. Das war genau nach meinem Geschmack, da ich gerne umbaue und Heimwerkerarbeiten mache. Damals wusste ich schon, welche Materialien ich verwenden und wiederverwenden wollte. Und was die Basis des kleinen Bauernhauses angeht, hat sich nicht viel verändert. Ich bin jetzt 46 Jahre alt und kann zum Glück immer noch meine Kreativität in unserem Haus ausleben.

Ein Haus, in dem man wirklich leben kann, ist für mich wichtig. Diese Philosophie können Sie in meinem eigenen Haus deutlich sehen. Ich mag es, eine Atmosphäre zu schaffen, die Leben atmet. Ich liebe körperliche Arbeit und liebe es, mit meinen eigenen zwei Händen zu arbeiten. Alles, was wir umgestaltet haben, ist von Hand gemacht worden. Das bedeutet, dass es ab und zu eine Delle gibt. Es ist nicht perfekt und ich liebe das.

Neben dieser Liebe zum Umgestalten bin ich auch ein echter Naturmensch und glaube, dass ein Garten auch bewohnbar sein sollte. Ich bin mit einer starken Verbindung zur Erde aufgewachsen. Ich liebe es zu wissen, woher die Produkte und Erzeugnisse kommen. Wenn wir bei meinen Eltern Kartoffeln gegessen haben, habe ich sie gerne selbst aus unserem großen Gemüsegarten geholt.

Ich würde sagen, diese Elemente sind der Grund, warum die Produkte von Weltevree wie ein Handschuh zu meinem Lebensstil passen. Sie sind strapazierfähig, robust und funktional, bringen aber auch eine gemütliche Atmosphäre mit! Mein Lieblingsbereich im Haus ist unser Esszimmer mit schwarzen Flügeltüren, die sich zu unserer Terrasse öffnen. Hier kann man immer die Produkte von Weltevree sehen, wie den Outdoor-Ofen und Woodstock. Und in diesem Sommer unter der Serpentine duschen zu können, war ein echtes Geschenk.”

odyvet
odyvet
Ein gemeinsames Interieur

“Für meinen Job als Innenarchitektin hole ich mir meine Inspiration aus der Natur, von Menschen, ästhetisch ansprechenden Gebäuden und Pinterest. Architektur gibt mir mehr Inspiration als das Blättern in einem Interior-Magazin. Ich liebe es, die Architektur eines Hauses sehen zu können, weshalb ich nicht zu viele kleine Accessoires oder Unordnung mag.

“Für meinen Job als Innenarchitektin hole ich mir meine Inspiration aus der Natur, von Menschen, ästhetisch ansprechenden Gebäuden und Pinterest. Architektur gibt mir mehr Inspiration als das Blättern in einem Interior-Magazin. Ich liebe es, die Architektur eines Hauses sehen zu können, weshalb ich nicht zu viele kleine Accessoires oder Unordnung mag.

Aber trotz der unterschiedlichen Bodenbeläge und der vielen Räume im ganzen Haus, glaube ich, dass unser Haus Einheitlichkeit atmet. Das habe ich durch wiederkehrende Farben und Materialien erreicht. Diese Wiederholung in Kombination mit einem kleinen bisschen Unvollkommenheit schafft etwas, das ich gerne als ‘lebendige Ruhe’ beschreibe: Gemütlichkeit in anderen Worten!”

odyvet
odyvet

Dieser Artikel wurde zuerst in unserem Weltevree-Magazin vom Januar 2021 veröffentlicht. Klicken Sie hierum alle Geschichten aus dieser Ausgabe zu lesen, oder gehen Sie zu unserem ersten Weltevree Magazin für mehr Geschichten aus der Welt von Weltevree. Für weitere Artikel wie diesen sollten Sie unsere Weltevree-Magazine im Auge behalten. 

Für weitere Informationen über Odyvet, besuchen Sie ihre Website hier

Dieser Eintrag wurde in Blog veröffentlicht. Lesezeichen für den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mitglied werden Mitglied werden