Outdooroven-Rezept: Pizzateig und Sauce selbermachen

Wie Sie wissen, eignet sich der Outdooroven perfekt zum Pizzabacken. Noch mehr Spaß haben Sie jedoch, wenn Sie Ihren eignen Pizzateig machen! So machen Sie den perfekten Pizzateig und die perfekte Tomatensauce!

Pizzateig
Zutaten: 

– 1 Kilo weisses Brotmehl

– 1,5 Teelöffel Salz

– 14 g Trockenhefe

– 1,5 Teelöffel Rohrzucker

– 6,5 dl Wasser

Step 1. Sieben Sie das Weizenmehl auf die Arbeitsfläche und fügen Sie das Salz hinzu.

Step 2. Lösen Sie die Trockenhefe und den Zucker in lauwarmem Wasser auf.

Step 3. Giessen Sie die Mischung in eine Mulde in der Mitte des Mehls.

Step 4. Mischen Sie alles gut und kneten Sie den entstehenden Teig während etwa 10 Minuten bis er elastisch, glatt und weich ist.

Step 5. Beastäuben Sie den Teig mit etwas Mehl und decken Sie ihn ab. Lassen Sie den Teig bei Zimmertemperatur eine Viertelstunde ruhen. 

Step 6. Danach können Sie den Teig in kleinere Portionen aufteilen – je nachdem, wie gross die Pizza werden soll. Beachten Sie bei Ihrer Teiggrösse, dass der Outdooroven einen beschränkten Garraum aufweist. 

Basisrezept Tomatensauce

 

Zutaten:

– Gepellte Tomaten aus der Dose (Pellati)

– Pfeffer

– Salz

– Natives Olivenöl

Step 1. Stellen Sie eine Stielpfanne auf den Outdooroven und geben Sie etwas Olivenöl hinein. Lassen Sie die Pfanne warm werden.

Step 2. Schneider Sie die Tomaten in Würfel und lassen Sie sie etwas abtropfen. Geben Sie die Tomatenwürfel in die warme Pfanne und lassen Sie sie etwa 15 Minuten sachte köcheln. Rühren nicht vergessen.

Step 3. Pürieren Sie die Sauce und geben Sie Salz und Pfeffer hinzu.

Step 4. Lassen Sie die Sauce vor Verwendung etwas abkühlen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Hello!
How can we help you? If you don't have WhatsApp you can always send us an email via info@weltevree.nl.

×