Hoog Vuur

Die neue Stadt, eine innovative Mikrostadt in Amersfoort, wollte keine eigenständige Gastronomie, sondern einen Treffplatz für alle Nutzer und Besucher des Gebiets. Zusammen mit einem Team bekannter Weltevree-Entwerfer wie Floris Schoonderbeek und Dick van Hoff, aber auch mit Locals wie Keramikhersteller Frans Ottink, wurde das Café HOOG VUUR entwickelt.

Wohnküche der neuen Stadt
Zentral stehen drei enorme holzbefeuerte Öfen: um darin zu kochen und um den Raum zu beheizen. Alle Gerichte werden in den Öfen zubereitet, die speziell für diesen Ort entwickelt wurden. Im Restaurant stehen Forestry tables, die man verschieben kann und die Aussicht auf die Küche bieten.

Tim Kröber, Restaurant Manager bei Hoog Vuur: „Hoog Vuur ist ein warmer und zugänglicher Ort, w das Erlebnis eines Kaminfeuers und Kochen zentral stehen. Der Charakter der alten Fabrik, kombiniert mit Reinheit und einem neuen Vibe sorgen für einen überraschenden Effekt.“

Spezifikationen
Auftraggeber: Café-restaurant Hoog Vuur
Zusammenarbeit: Weltevree & De Nieuwe Stad
Fotografie:
Ort: De Nieuwe Stad, Oude Fabriekstraat 26, Amersfoort, The Netherlands
Website:www.hoogvuur.nl
Jahr: 2014
Produkte in diesem Project
Forestry bench
Stringlight
Stove
Outdooroven
Sheepskin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.