Definitionen

In diesen Allgemeinen Bedingungen (AGB) haben die folgenden Wörter folgende Bedeutung, es sei denn, aus dem Text geht etwas anderes hervor:
Bedenkzeit ist die Frist innerhalb der eine Kunden von dem Widerrufsrecht Gebrauch machen kann;
Die Kunden steht für die natürliche Person, die nicht für Handels-, Betriebs-, Gewerbe- oder Berufsaktivität handelt;
Tag bedeutet Kalendertag;
Digitaler Inhalt sind Daten, die in digitaler Form produziert und geliefert werden;
Ein strapazipierbarer Datenträger ist ein Hilfsmittel- wozu auch E-Mail gehört,- dass Weltevree oder Kunden in die Lage bringt um persönlich an ihn/sie gerichtete Information, so zu speichern, dass Rücksprache oder Gebrauch davon innerhalb einer Periode, abgestimmt auf den Zweck der Information, möglich ist und eine unveränderte Reproduktion von der gespeicherten Information möglich macht;
Widerrufsrecht bedeutet die Möglichkeit für Kunden, um innerhalb der Bedenkzeit von einem Abkommen Abstand zu nehmen.
Ein Fernabsatz ist ein Vertrag, der zwischen Weltevree und Kunden im Rahmen eines organisierten Systems für  den Verkauf von Produkten über eine größere Distanz abgeschlossen wird, digitaler Inhalt und/oder Dienstleistungen bis zum Abschluss von Verträgen, wobei ausschließlich oder u.a. Gebrauch von einer oder mehreren Techniken für Fernkommunikation gemacht wird;
Das Widerrufsformular ist eine Anlage dieser Bedingungen, um innerhalb der Bedenkzeit von diesem Vertrag Abstand zu nehmen;
Weltevree bedeutet, dass das Unternehmen Weltevree Experience BV, mit Sitz in Oliemolenhof 110, 3812PB, Amersfoort und in der Fachhandelskammer unter der Nummer 09155901 registriert und
Website bedeutet die Weltevree Website ist www.weltevree.nl.

 

Anwendbarkeit

Diese AGB finden bei jedem Angebot von Weltevree sowie auf jedem zustande gekommenen Fernvertrag zwischen Weltevree und Kunden Anwendung.

  1. Bevor die Kaufvereinbarung geschlossen wird, wird dem Kunden der Text der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf elektronischem Wege zur Verfügung gestellt, so dass dieser durch den Kunden auf einem dauerhaftem Datenträger gespeichert werden kann. Für den Fall, dass dieses nicht möglich ist,  werden die AGBs vor Abschluss der Kaufvereinbarung durch Weltevree kostenlos zugeschickt.
  2. Für den Fall, dass auβer den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zusätzliche Produkt- oder Servicebedingungen gelten, trifft das Nachfolgende zu, und der Kunde kann sich im Falle entgegengesetzter Bedingungen jederzeit auf die für ihn günstigste Klausel berufen.

 

Angebot

  1. Offensichtliche Versehen oder Fehler im Angebot der Produkte, des digitalen Inhaltes und/oder Services sind für Weltevree nicht bindend.
  2. Jedes Angebot enthält entsprechende Informationen, aus denen für den Kunden deutlich hervorgeht, welche Rechte und Pflichten die Annahme des Angebotes mit sich bringt.

 

Übereinkunft

  1. Die Vereinbarung ist verbindlich ab dem Zeitpunkt, ab dem der Kunde das Angebot und die damit verbundenen Bedingungen akzeptiert.
  2. Für den Fall, dass der Kunde das Angebot auf elektronischem Wege akzeptiert, bestätigt Weltevree unverzüglich den Erhalt dieser Zusage, ebenfalls elektronisch.

 

Widerrufsrechtes

  1. Der Kunde kann die Ankaufvereinbarung eines Produktes, innerhalb von 14 Tagen ohne Nennung eines Grundes, annullieren.
  2. Die in Artikel 1 genannte Bedenkzeit beginnt ab dem ersten Tag nachdem der Kunde (oder eine durch ihn angewiesene Person, welche nicht der Transportunternehmer ist) das Produkt erhalten hat, oder:
    a. falls der Kunde in selbiger Bestellung mehrere Artikel bestellt hat: der Tag an dem der Kunde (oder eine durch ihn angewiesene Person) das letzte Produkt erhalten hat.   Weltevree behält sich das Recht vor, insofern der Kunde vorab offenkundig darüber informiert wurde, eine Bestellung mehrerer Produkte mit unterschiedlichen Lieferzeiten abzulehnen.
    1. falls die Lieferung eines Produktes aus mehreren Sendungen oder Teilen besteht: der Tag, an dem der Kunde (oder eine durch ihn angewiesene Person) die letzte Sendung oder das letzte Produkt erhalten hat; oder
    2. bei Vereinbarungen für regelmässige Lieferungen von Produkten innerhalb einer bestimmten Periode: der Tag an dem der Kunde (oder eine durch ihn angewiesene Person) das erste Produkt erhalten hat.
    3. Der Kunde kann eine Servicevereinbarung und eine Vereinbarung zur Lieferung digitalen Inhaltes, welche nicht auf einem materiellen Datenträger geliefert wurde, innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen, annullieren.
    4. Die in Artikel 3 genannte Bedenkzeit tritt am folgenden Tag nach Abschluss der Vereinbarung ein.

 

Umgang mit Produkten während der Bedenkzeit

  1. Während der Überlegungsfrist ist der Kunde angehalten, sorgfältig mit dem Produkt und der Verpackung umzugehen. Der Kunde darf das Produkt nur soweit auspacken und benutzen, wie es notwendig ist, um die Art des Produktes, seine Merkmale und seine Arbeitsweise festzustellen. Ausgangspunkt hierbei ist das Hantieren und Inspizieren des Produktes, wie es auch in einem Ladengeschäft üblich wäre.
  2. Der Kunde ist verantwortlich für die Wertminderung des Produktes bei nicht sachgemässer Behandlung wie in Artikel 1 beschrieben.

 

Anwendung des Widerrufsrechtes

  1. Falls der Kunde sich auf sein Widerrufrecht beruft, kündigt er dieses innerhalb der Bedenkzeit mit Hilfe des Widerrufsformulares oder auf andere unmissverständliche Weise, bei Weltevree an.
  2. So schnell wie möglich, jedoch innerhalb von 14 Tagen, ab dem Tag, nach der in Artikel 1 beschriebenen Meldung, sendet der Kunde das Produkt zurück oder überhändigt es an Weltevree (oder eine durch Weltevree angewiesene Person). Das ist nicht notwendig in dem Falle, dass Weltevree angeboten hat, das Produkt selbst abzuholen. Der Kunde hat sich an den Rückgabetermin gehalten, wenn er vor Ablauf der Überlegungsfrist das Produkt retourniert.
  3. Der Kunde retourniert das Produkt mit allem mitgeliefertem Zubehör und soweit möglich im Original-Zustand und in der Original-Verpackung sowie gemäß die durch Weltevree lautenden Anweisungen.
  4. Das Risiko und die Beweisführung der korrekten und rechtzeitigen Anwendung des Widerrufsrechtes liegt beim Kunden.
  5. Der Kunde trägt die unmittelbaren Kosten der Retoure-Sendung des Produktes.
  6. Falls die Ausübung des Dienstes innerhalb der Überlegungsfrist beginnt, schuldet der Kunde einen Betrag, welcher im Verhältnis zu dem im Moment des Widerspruches in Anspruch genommenen Teil, gegenüber der gesamten Vereinbarung steht.

Verpflichtungen von Weltevree bei Wiederrufung

  1. Wenn Weltevree die Widerrufungsmeldung durch den Kunden auf elektronische Weise ermöglicht, sendet er nach Erhalt dieser Meldung unverzüglich eine Empfangsbestätigung.
  2. Weltevree erstattet alle Zahlungen des Kunden, inklusive eventueller Lieferkosten, welche durch Weltevree für das retournierte Produkt in Rechnung gestellt wurden, unverzüglich jedoch innerhalb von 14 Tagen nach Meldung der Anwendung des Widerrufsrechtes. Sofern Weltevree anbietet,  das Produkt selber abzuholen, kann Weltevree mit der Rückerstattung warten, bis er das Produkt erhalten hat oder der Kunde aufzeigt, dass er das Produkt zurück geschickt hat, je nachdem welcher Zeitpunkt eher eintrifft.
  3. Weltevree benutzt für Rückerstattungen die selbe Zahlungsart welche der Kunde verwendet hat, außer der Kunde stimmt einer anderen Zahlungsmethode zu. Die Rückerstattung ist kostenlos für den Kunden.
  4. Wenn der Kunde sich anstatt für die günstigste Standardlieferung für eine teurere Liefermethode entscheidet, braucht Weltevree die zusätzlichen Kosten nicht zu erstatten.

Ausschließen von seinem Widerrufsrecht

Weltevree schliesst Folgendes aus vom Widerrufsrecht aus:

  1. Laut Spezifikation der Kunden angebotenen Produkte, welche nicht vorgefertigt sind, sondern nach individuellem Kundenwunsch oder persönlich für eine bestimmte Person hergestellt wurden.

Preis

  1. Während der im Angebot angegebenen Geltungsdauer, werden die Preise der angebotenen Artikel und Dienste nicht erhöht. Ausgeschlossen sind Preisänderungen aufgrund von Anpassung der Mehrwertsteuer.
  2. Entgegengesetzt zu dem vorherigen Artikels kann Weltevree Produkte und/oder Dienste, bei welchen die Preise abhängig sind von Schwankungen auf dem finanziellen Markt und worauf das Unternehmen keinen Einfluss hat, mit variablen Preisen anbieten. Diese Abhängigkeit von Schwankungen sowie eventuelle Richtpreise werden im Angebot angeführt.
  3. Preiserhöhungen innerhalb van 3 Monaten nach Angebotsabgabe sind nur erlaubt in dem Fall, dass sie die Folgen sind von gesetzlichen Regelungen sind.
  4. Preiserhöhungen innerhalb van 3 Monaten nach Angebotsabgabe sind nur erlaubt in dem Fall dass Weltevree dieses vereinbart hat und:
    1. Diese die Folge sind von gesetzlichen Regelungen; oder
    2. Der Kunde die Möglichkeit erhält die Vereinbarung zum Zeitpunkt der Preiserhöhung zu annullieren
    3. Die im Angebot genannten Preise der Produkte und/oder Dienste verstehen sich einschlieβlich Mehrwertsteuer.

 

Compliance Vereinbarung und erweiterte Garantie

  1. Weltevree gewährleistet dass die Produkte und/oder Dienste der Vereinbarung sowie den Spezifikationen des Angebotes entsprechen und dass sie sich an die Vorschriften der Gesetzgebung zum Zeitpunkt des Ankaufes halten.
  2. In jedem Falle kann kein Anspruch gestellt werden auf das unter Artikel 1 genannte (i) bei absichtlicher Beschädigung oder Nachlässigkeit, (ii) bei normaler Abnutzung und (iii) bei Beschädigung durch nicht sachgemäße Benutzung unter Beachtung der Gebrauchsanleitung.
  3. Eine zusätzliche Garantie durch Weltevree, seine Lieferanten oder Importeure hat niemals Einfluss auf die gesetzlichen Rechte und Forderungen, welche der Kunde auf Grund der Vereinbarung mit Weltevree stellen kann, falls dieser nachlässig handelt bezüglich seiner Verpflichtungen laut Vereinbarung.
  4. Unter zusätzlicher Garantie wird jede Verpflichtung van Weltevree, seiner Lieferanten, Importeure und Produzenten verstanden, womit dieser dem Kunden bestimmte Rechte zugesteht, welche weiter führen als die gesetzlichen Regelungen im Falle einer Nachlässigkeit bezüglich seiner Verantwortlichkeit der Vereinbarung

 

 

Ausführung und Liefervereinbarung

  1. Weltevree verpflichtet sich mit größtmöglicher Sorgfalt beim Empfang und Ausführen von Bestellungen vorzugehen sowie ebenso angefragte Dienste zu beurteilen.
  2. Lieferadresse ist die durch den Kunden an Weltevree aufgegebene Anschrift.
  3. Der Kunde verpflichtet sich Weltevree, eine korrekte Anschrift und Email Adresse mitzuteilen. Eventuelle Änderungen müssen Weltevree rechtzeitig mitgeteilt werden. Wenn der Kunde eine falsche Lieferanschrift angibt, trägt der Kunde die zusätzlichen Lieferkosten.
  4. Lieferung solange der Vorrat reicht.
  5. Das Eigentum der gelieferten Produkte wird übertragen auf den Kunden nachdem der geschuldete Betrag bezahlt ist. Das Risiko der Produkte wird übertragen zum Zeitpunkt der Lieferung an den Kunden.
  6. Weltevree verplichtet sich, akzeptierte Bestellungen innerhalb von 30 Tagen auszuführen, außer es ist ein anderer Liefertermin vereinbart worden. Falls die Lieferung sich verzögert oder eine Bestellung gar nicht oder nur teilweise geliefert werden kann, wird der Kunde hierüber innerhalb von 30 Tagen benachrichtigt. Der Kunde hat dann das Recht die Vereinbarung kostenlos zu widerrufen.
  7. Nach Widerruf laut vorherigem Artikel wird Weltevree dem Kunden den bezahlten Betrag direkt erstatten.
  8. Das Risiko von Beschädigung und/oder Verlust von Produkten liegt bei Weltevree bis zu dem Zeitpunkt der Lieferung an den Kunden (oder eine im Voraus ermächtigte Person), außer es ist ausdrücklich anders vereinbart.

 

 

Zahlung

  1. Soweit nicht anders vereinbart, ist der Kunde verpflichtet, die geschuldeten Beträge innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Überlegungsfrist zu bezahlen oder bei fehlen einer Bedenkfrist innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss der Vereinbarung. Im Falle einer Vereinbarung bezüglich eines Dienstes, beginnt dieser Zeitraum ab dem Zeitpunkt, ab dem der Kunde die Bestätigung erhalten hat.
  2. Der Kunde verpflichtet sich Unvollständigkeiten bei den Zahlungsdaten, Weltevree unverzüglich  zu melden. Banküberweisungen erfolgen auf Rechnung und Risiko des Auftraggebers der Zahlung.

 

Konten und Anmeldung

  1. Der Kunde kann einen Account erstellen oder sich anderweitig auf der Webseite registrieren. Weltevree behält sich das Recht vor eine Account-Anfrage zu weigern oder eine Anmeldung zu löschen, zum Beispiel durch Beobachtung  von Auffälligkeiten.
  2. Die Einlogdaten sind streng persönlich und dürfen nicht an Dritte weitergeleitet werden. Der Kunde stimmt der Nutzung der Einlogdaten zu, auch wenn es ohne sein Wissen passieren sollte.
  3. Der Kunde verpflichtet sich, Weltevree unverzüglich zu informieren, wenn er vermutet, dass seine Einlogdaten von Dritten genutzt werden  bei einem Vermuten, dass seine Einlogdaten durch Dritte benutzt werden oder sich dergleiche Auffälligkeiten zeigen.
  4. Es ist dem Kunden nicht gestattet, mehr als einen Account anzufragen oder zu verwalten. Außerdem ist es nicht gestattet nach Ablehnung einer Account-Anfrage durch Weltevree oder Löschung eines Accounts diesen erneut anzufragen.

 

Gewinnchancen

Weltevree und der Kunde sind nicht gehalten, jedweden Verpflichtungen nachzukommen, wenn sie als Folge oder durch Umstände die sie nicht verschulden daran gehindert werden sowie durch Gesetze und Verkehrsregeln.

 

Beschwerden

  1. Weltevree behandelt Beschwerden laut einer entsprechend festgelegten Prozedur.
  2. Beschwerden bezüglich der Ausführung der Vereinbarung müssen so schnell wie möglich nach Feststellung der Nachlässigkeiten komplett und deutlich beschrieben bei Weltevree eingereicht werden.
  3. Bei Weltevree eingereichte Beschwerden werden innerhalb von 7 Tagen ab dem Datum der Einreichung beantwortet. Sollte eine Beschwerde eine längere Behandlungszeit in Anspruch nehmen, wird der Kunde durch Weltevree auch hierüber informiert. In diesem Falle mit einem Hinweis, wann eine konkrete Antwort erwartet werden kann.   

 

Datenschutz und Sicherheit

  1. Weltevree respektiert die Privatsphäre des Kunden und verarbeitet alle Personendaten, welche ihr anvertraut werden entsprechend der geltenden Gesetzgebung. Der Kunde stimmt diesem Verfahren zu. Weltevree setzt entsprechende Sicherheitsregeln zum Schutz der Daten ein.
  2. Für weitere Information zu Privacy wird verwiesen auf die Homepage von Weltevree.

 

Übrig

  1. Eventuelle Abweichungen von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen können ausschließlich schriftlich vereinbart werden. An diese Abweichungen können keine Rechte entnommen werden bezüglich später geschlossener Rechtsverbindlichkeiten.
  2. Die Verwaltung von Weltevree gilt, so lange es keinen Gegenbeweis gibt, als Beweis der durch den Kunden getätigten Anfragen und/oder Bestellungen. Der Kunde erkennt an, dass elektronischer Schriftverkehr als Beweismittel gelten kann.
  3. Weltevree ist berechtigt, die Rechte und Verpflichtungen der Vereinbarung mit Ihnen an Dritte zu übertragen, durch einmalige Kenntnissetzung.
  4. Soweit ein Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen als nichtig erklärt wird, bleiben die anderen Bestimmungen uneingeschränkt gültig. Weltevree wird dann ersatzweise neue Bedingungen erstellen, wobei soviel möglich die Tragweite der nichtigen Bestimmungen in acht genommen werden.

 

 

geltendes Recht

Auf Vereinbarungen und alle daraus entstehenden außervertraglichen Verpflichtungen zwischen Weltevree und dem Kunden worauf sich diese AGBs beziehen, gilt ausschließlich das Niederländische Recht.

 

Widerrufsformular

Appendix Widerrufsformular